Upcycling: vom Buch zur Schmuck- Schatulle oder Geheimversteck



Material:
altes Buch (Hard Cover)
Leim
Cuttermesser
Borstenpinsel

Deko-Papier und sonstiges Dekomaterial
für die Unterteilungen etwas dicken Karton


Am Anfang klebt man jede 10. Seite mit Leim/Kleister zusammen.

Dann schneidet man mit dem Cutter die Vertiefung (je nachdem wie geübt ihr seid braucht ihr ein Lineal um gerade Linien schneiden zu können). Es hilft auch, sich am Anfang eine Schablone zu machen, um die Vertiefung überall gleich groß zu haben.

Wenn ihr alle Seiten geschnitten habt, dann nehmt ihr den Leim (dieses mal KEINEN Kleister) und tragt ihn außen an den Buchseiten auf. Achtet darauf, dass der Deckel und der Boden nicht mit ankleben (Frischhaltefolie tut gute Dienste ;) )
Steicht immer wieder mit dem Pinsel über die Seiten und "massiert" den Leim so etwas zwischen die Spalten.

Das gleiche macht ihr dann später, wenn der Leim außen getrocknet ist auch an der Innenseite der Vertiefung.



Dann gehts an Verzieren. Ihr könnt das Buch mit schönem Papier "einbinden", innen Abteilungen machen, indem ihr Karton mit schönem Papier umklebt und dann so einschneidet, dass man die Teile ineinander stecken kann.
Oder ihr bemalt die Bücher mit Acrylfarbe.

Meine Mädels vom Mädchentreff haben sich GlitzerSticker mit drangeklebt, eine andere Idee ist innen einen kleinen Spiegel an den Deckel zu kleben.



Wer die Schatulle lieber als Geheimversteck benutzen will (oder an Kinder verschenken möchte ;) ) der kann sich das ganze Verziere sparen. Denn unverziert kann man das hohle Buch einfach ins Buchregal stecken und es fällt niemandem auf ;)

Ihr seht schon, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Bei meinem Exemplar hab ich innen eine Landkarte aufgeklebt.




Kommentare